Versuche zum Reihenabstand angelegt

03.04.2020  Am 31.03. wurde der Großflächenversuch zum Reihenabstand am Standort Schellerten-Bettmar angelegt. Im Gemeinschaftsprojekt von Zuckerrübenanbauerverbänden, Grimme und Nordzucker geht es um die Kernfrage, ob mit einer Erhöhung des Reihenabstands vergleichbare Zuckererträge erzielt werden.

Blaue Eimer gegen Mäusefraß - April, April!

02.04.2020 Blaue Eimer eignen sich leider nicht, um Mäusefraß zu verhindern. Blau ist zwar die einzige Farbe, die Wildtiere wahrnehmen können. Deswegen werden auch an gefährdeten Bundes- und Landstraßen die Strahler an den Begrenzungspfeiler von orange auf blau umgestellt. Gegen Mäusefraß eignet sich die Platzierung blauer Gegenstände allerdings nicht. Zur Vorbeugung von Fraßschäden helfen zum Beispiel Ablenkfütterungen.

01.04.2020  Der milde Winter hat zu einem Anwachsen der Mäuse-Population geführt. Bundesweite haben Landwirte mit den Schäden an Grasnarbe und Ackerkulturen zu kämpfen. Die kleinen Nager machen auch vor dem Zuckerrübensaatgut, das dieser Tage ausgedrillt wird, kaum Halt. Forscher haben nun herausgefunden, dass sich Mäuse mittels blauer Eimer auf dem Feld abschrecken lassen. Die Farbe Blau wird über sogenannte S-Zapfen wahrgenommen, die  empfindlich gegenüber kürzeren Wellenlängen (etwa 400–500 nm) sind und bei Mäusen mit Gefahr in Verbindung gebracht werden.

„Wir stehen noch ganz am Anfang unserer Forschungen und kennen daher den Grund für die Abneigung der Farbe noch nicht.“, so der koreanische Wissenschaftler Suam Suam. „Fressfeinde mit blauem Gefieder  oder Haarkleid sind ja eher selten. Wir müssen also nach anderen Gründen suchen, warum die Spezies der Muridae diese Farbe so stark negativ antizipiert.“

Um das Knacken zahlreicher Rübenpillen nach der Aussaat zu vermeiden, sollte man sich dieses Wissen zu Nutzen  machen. Versuche zeigen, dass pro Hektar etwa vier Eimer ausreichend Schutz gewähren. Diese Methode lässt sich übrigens auch wirksam für Haus und Hof umsetzen. Heute einfach einen blauen Eimer an Hoftor und Hauseingang platzieren und sich so vor Mäusen schützen.

Eimer einfach ca. 5 cm tief eingraben und vor der ersten NAK wieder entfernen.
Ann Hof- oder Scheunentoren platziert, bietet er Schutz gegen unliebsame Nager in Stall und Haus.
Ob blaue Eimer auch Schutz bei anderen Feldfrüchten bieten, wird gerade erforscht.

Auswirkungen von Covid-19 auf den EU-Zuckersektor

24.03.2020  Die internationale Vereinigung der Europäischen Rübenanbauer und die Vereinigung Europäischer Zuckerhersteller haben sich am 20. März 2020 angesichts der Ausbreitung des Coronavirus mit einem Brief an den EU-Agrarminister Wojciechowski gewandt. Darin äußern sie ihre Sorge für den europäischen Zuckersektor als Folge einer Ausbreitung der Covid-19-Pandemie.

Der Green Deal und der Zuckersektor

26.02.2020 Welche umweltpolitischen Leistungen die europäischen Landwirte zur Verwirklichung eines klimaneutralen Kontinents bis 2050 erbringen sollen, wird die Brüsseler Behörde erst im Frühjahr 2020 präzisieren. Doch gerade der Zuckersektor ist ein Paradebeispiel für Nachhaltigkeit und Klimaschutz.

Bundesweite Imagekampagne zu Rübe und Zucker

28.01.2020 Pünktlich zu den Winterversammlungen, die vom 30. Januar bis 18. Februar 2020 in vielen norddeutschen Regionen stattfinden, startet auch eine Imagekampagne der Wirtschaftlichen Vereinigung Zucker (WVZ) zu Rübe und Zucker. Unter dem Motto „Wir sind Zucker“ zeigen Zuckerrübenanbauer, Verbände und Industrie gemeinsam, wie nachhaltig und regional wichtig die Zuckerrübe als Klimaschützer und Arbeitgeber ist. Neben umfassenden Informationsmaterialien geben die zuckerwirtschaftlichen Spitzenverbände in Berlin künftig auch einen Newsletter heraus. Anmeldungen können unter dem Link www.schmecktrichtig.de/wir-sind-zucker/newsletter und unter dem Hashtag #WirSindZucker erfolgen.

Grüne Woche: Zuckerrüben zum Schmecken und Anfassen

27.01.2020  Wieviel Sauerstoff wird auf einem Hektar Zuckerrüben produziert? Welchen Beitrag leisten Rüben für den Klimaschutz? Und wieviel Zucker steckt eigentlich in der Rübe? Diese und vielen anderen Fragen wurden auf der Grünen Woche beantwortet.

Gespräche mit der Politik

23.12.2019 Mitte Dezember hatte die Nordzucker zum Gespräch mit regionalen Politikern in das Werk in Uelzen eingeladen. Eckhard Hinrichs, stellv. Vorsitzender des DNZ und Vorsitzender des in Uelzen ansässigen Rübenanbauer- und Aktionärsverbandes Nord sprach als Vertreter für die Rübenanbauer.

Fortsetzung: Fair Play für heimische Zuckerrüben

02.12.2019 Mit Beginn der Vliesabdeckung bieten auch die Rübenmieten attraktive Werbeflächen. An zahlreichen Bundes- und Landstraßen sind derzeit die großen, grünen Banner mit schwarz-weißer Schrift zu sehen.

Fachforum: Pflanzenschutz für die Süße vom Acker

25.11.2019  Wie groß das Interesse an der Rübe und ihrem Schutz ist, zeigte das Publikumsinteresse an unserem DLG-Forum während der Agritechnica.


image/svg+xml