Mitmachen! Bundesweite Demonstrationen

14.10.2019  Das jüngst verabschiedete Agrarpaket, die neue Düngeverordnung, Wettbewerbsverzerrungen – dies alles gefährdet auch den heimischen Zuckerrübenanbau. Daher sind Demonstrationen in unterschiedlichen Regionen geplant.

Ernte des Feldversuchs zu Öko-Zuckerrüben

17.09.2019  Mit Start der Öko-Zuckerrübenkampagne im Werk Schladen wurde auch ein Versuch zum Unkrautmanagement  bei unterschiedlichen Reihenweiten im Ökorübenanbau geerntet. Die Ergebnisse werden derzeit ausgewertet.

Rübenanbauer blicken nach vorn - DNZ fordert faire Wettbewerbsbedingungen

29.08.2019 Den Blick nach vorn richten – dies war das Motto beim diesjährigen Verbandstag des Dachverbandes Norddeutscher Zuckerrübenanbauer e.V. (DNZ). Die Lage am Zuckermarkt ist angespannt, die Ernteaussichten liegen unter den Erwartungen und die politischen Rahmenbedingungen sind weiter unbefriedigend. Rübenanbauer und Zuckerfabriken bleiben trotzdem zuversichtlich und zeigen sich überzeugt, die anstehenden Herausforderungen zu meistern.

Der neue DNZ-Jahresbericht 2018/2019 steht hier zum Download bereit.

Klöckner bekräftigt Eigenverantwortung der Zuckerwirtschaft

23.08.2019 In einem Schreiben an die Verbände der deutschen Zuckerwirtschaft hat das Bundeslandwirtschaftsministerium (BMEL) kürzlich eine abschließende Stellungnahme zum Bericht der „High Level Group Sugar“ (HLG) bei der EU-Kommission vorgelegt. Hervorgehoben werden insbesondere die Aussagen von Agrarkommissar Phil Hogan zum HLG-Bericht.

Zuckerrübe ist wichtiger Sauerstoffprozent

20.08.2019 Gemeinsam haben Günther Glowienka (Zuckerrübenanbauer in Dötzum bei Gronau), Carl-Jürgen Conrad (Geschäftsführer des Landvolks Hildesheim) und Dirk Wollenweber (Geschäftsführer beim Zuckerrübenanbauerverband Südniedersachsen) die Initiative ergriffen, um die Bevölkerung über den positiven Beitrag der Zuckerrübe zum Klimaschutz zu informieren. Denn jetzt ist die höchste Wachstumsphase auf den Zuckerrübenfeldern.

Streit vor der WTO wegen Indiens Zuckerpolitik

20.08.2019 Das Streitschlichtungsgremium der Welthandelsorganisation (WTO) in Genf hat am 15. August 2019 den Anträgen auf Einsetzung eines Untersuchungsverfahrens (Panel) gegen die Zuckerpolitik Indiens stattgegeben. Beschwerdeführer sind Australien, Brasilien und Guatemala, die bereits seit einiger Zeit die Subventionspolitik im indischen Zuckersektor als handelsverzerrend angeprangert hatten.

Klares Bekenntnis zum Zuckerrübenanbau!

12.07.2019 Sieben CDU-Landtagsabgeordnete aus den Bezirken Hildesheim-Südniedersachsen und Braunschweig haben im Rahmen ihrer gemeinsamen Sommertour durch die Region Zuckerrübenanbauer getroffen und ihnen Unterstützung bei den derzeit schwierigen Rahmenbedingungen zugesichert.

Mercosur-Abkommen verschärft Situation am Zuckermarkt

08.07.2019  Jährlich sollen 190.000 Tonnen Zucker aus den Mercosur-Staaten in die EU zollfrei importiert werden. Das entspricht etwa der Produktion einer Zuckerfabrik in Deutschland. Die Anbau- und Produktionsbedingungen in Brasilien, Paraguay, Uruguay und Venezuela entsprechen nicht denen in Deutschland. Ungleiche Pflanzenschutz- und Sozialstandards sorgen daher für unfaire Wettbewerbsbedingungen, die unseren Zuckerrübenanbau gefährden. DNZ-Vorsitzender Helmut Bleckwenn: „Die EU-Kommission verschärft mit Ihren Zugeständnissen im Freihandelsabkommen die Krise auf dem heimischen Zuckermarkt."

Tour de Flur startete auf dem Rübenfeld

12.06.2019 Der Bauernverband Nordostniedersachsen e.V. und der Kreisverband Uelzen der Landfrauen organisieren alle zwei Jahre die Tour de Flur. Startpunkt der diesjährigen Tour war das Zuckerrübenfeld von Landwirt Eckhard Hinrichs aus Wieren.

Viele Besucher beim LWK-Feldtag in Poppenburg

07.06.2019 Rund 6.000 Besucher reisten am 6. Juni 2019 zum Feldtag für Niedersachsen nach Poppenburg, um sich über Neuheiten in den Bereichen Düngung, Pflanzenschutz und Sortenwahl zu informieren.

Mechanische Beikrautregulierung im Öko-Rübenanbau bei unterschiedlichen Reihenweiten

14.05.2019 In Wätzum ist ein Versuch zur mechanischen Unkrautregulierung im Öko-Rübenanbau bei unterschiedlichen Reihenweite angelegt. Untersucht werden Ertrag, Qualität, Rodeeigenschaften, Zeit und Kosten.


image/svg+xml