Zuckerrübenaussaat: Erste Rüben sind gedrillt

In Südniedersachsen wurden bereits Mitte Februar die ersten Rüben gedrillt. Die Aussaat erfolgte auf einem milden Lehmboden direkt an der Leine nahe Northeim.

Weiterlesen

Armin Töpperwien aus Höckelheim (li.) hat mit der Aussaat 2017
begonnen. Dirk Wollenweber (re.) gibt fachliche Begleitung.

Internationale Grüne Woche: "Zucker - Genuss aus der Natur"

Die deutsche Zuckerwirtschaft präsentierte sich unter dem Motto „Zucker – Genuss aus der Natur“ auf der Internationalen Grünen Woche im Rahmen des ErlebnisBauernhofes in Halle 3.2 mit einem eigenen Stand.

Weiterlesen

Mehr Geld für Zuckerrüben: Die Preisverhandlungen für die Kampagne 2016 sind abgeschlossen

Der Dachverband Norddeutscher Zuckerrübenanbauer e.V. (DNZ) und die Nordzucker AG haben sich auf die endgültigen Auszahlungspreise für das Anbaujahr 2016/17 verständigt. Beim Standardzuckergehalt von 16 Prozent beträgt der Quotenrübenpreis 27,40 Euro pro Tonne. Überrüben im Umfang von bis zu 15 Prozent der individuellen Quotenrübenmenge (Ü1-Rüben) werden mit 25,50 Euro sogar auf dem Niveau des EU-Mindestpreises bezahlt. Für alle darüber hinaus angelieferten Überrüben (Ü2-Rüben) erhalten die Anbauer noch 11 Euro. Außerdem wird das Rübengeld diesmal deutlich früher ausgezahlt.

Weiterlesen

Termine

08. Juni 2017
Niedersächsischer Zuckerrübentag 2017

Termin anzeigen

DNZ Geschäftsstelle

Dachverband
Norddeutscher
Zuckerrübenanbauer e.V.
Warmbüchenstraße 3
D-30159 Hannover

Telefon: +49 (0)511 36704-40
E-Mail: mail[at]dnz.de

Viel Wissenswertes zum Thema Zucker in der Ernährung finden Sie unter

www.schmecktrichtig.de